LAND VOLLER LIEBE Jörg-Uwe Albig

 18.95

LAND VOLLER LIEBE Jörg-Uwe Albig

 18.95

ISBN
978-3-608-50088-2

FECHA DE PUBLICACIÓN
2006

PÁGINAS
230

Jörg-Uwe Albig hat in funkelnden Bildern den Entwicklungsroman des deutschen homo oeconomicus geschrieben, getragen von einem einzigartigen Sprachstrom.

Im Herbst 1989 reist der Unternehmensberater Roger Beeskow auf eine karibische Insel, um einem westdeutschen Industriellen beim Aufbau einer Fabrik zu helfen. Während er sich in die junge Frau seines Mandanten verliebt und seine früherkaltete Ehe aufs Spiel setzt, gerät auch sein Heimatland aus den Fugen: Montagsdemonstrationen in Hamburg, München und Karlsruhe, Betriebsbesetzungen, Kapitalflucht ins Ausland. Eine friedliche Revolution in Deutschland – doch nicht im Osten, wie es in den Geschichtsbüchern steht, sondern im Westen.
In seinem tropischen Exil stellt Beeskow sich unbehagliche Fragen: War wirklich alles schlecht? Kann aus Recht plötzlich Unrecht werden? War mein Leben sinnlos? Er blickt zurück auf seine Jahre in einem untergehenden Land, auf Freundschaften unter Geschäftsbedingungen, auf Illusionen von menschlichem Management und von einem Land voller Liebe. Als er schließlich von einem Straßenjungen bestohlen wird, glaubt er, in ihm seinen Erlöser gefunden zu haben: Er klammert sich an das Kind, als könne es ihm die Unschuld zurückgeben.

1 disponibles

Categorías: ,